Kizomba-Fusion - Kizomba - Die Homepage aus Leidenschaft!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kizomba-Fusion

Kizomba-Fusion.
Die weiterentwicklung des klassischen Kizombas.

Durch die westlichen Einflüsse, in die Kizomba einzog als es sich verbreitete, wurde es auch verändert.
Es hat sich ständig verändert.
Das Ghetto-Zouk, was eigentlich nicht wirklich Kizomba-Musik ist, jedoch von den Kizombeiros in Angola, Kapverdischen Inseln, und Portugal gerne gehört wurde, um Kizomba zu tanzen, ist die Quelle der momentanen Veränderung. Im Ghetto-Zouk finden sich Musikalisch andere Einflüsse, wie zum Beispiel HippHopp, Rap, oder andere Musikstile, die nicht unbedingt nur westlich sein müssen. Auch arabische und asiatische Klänge sind immer wieder zu hören.
Berühmteste Kizomba-Fusion Tänzer sind wohl u.a. Albir und Isabell und Felicien.
Sie waren auch immer fester Bestandteil der LIKE-Festivals in Portugal, und stehen somit in direkter Absprache und Wechselwirkung mit den Angolanern dort, den „Wächtern“ des Kizomba`s.
Beim Kizomba-Fusion wird sehr gerne Einflüsse des argentinischen Tangos verwendet, und die Bunda-Arbeit der Frau wird verstärkt, womit das Kizomba-Fusion in die Sensual-Ecke rückt, zu dem der Familientanz Kizomba nicht dazu gehören möchte.
Im Like 8 in Lissabon kamen nun auch Davide und Laura aus Italien/Mailand hinzu.
Sie sind die Veranstalter des KIZMI in Mailand. 
In einem persönlichen Gespräch erklärten sie mir die Grundlagen des Kizomba-Fusion näher.
Sie wiesen ausdrücklich darauf hin, dass die verwendeten Einflüsse immer dem Kizomba angepasst werden müssen, um sie im Ghetto-Zouk oder Kizomba tanzen zu können.
Das Kizomba selbst darf nicht verändert werden, um es anderen Tanzstilen anzupassen. Alle Regeln werden weiter eingehalten.
Sie sagten: Kizomba ist die Mutter des Kizomba-Fusion. Deshalb ist es zwingend nötig, so wiesen sie deutlich darauf hin, erst das Klassische Kizomba zu erlernen und zu verinnerlichen, bevor man sich an das Kizomba-Fusion heran traut.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü